Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch KEINEN MOMENT LANGEWEILE

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie den freien Tabakgenuss mit einer Spende:

Zativo

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

KEINEN MOMENT LANGEWEILE

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: Never A Dull Moment)

»Keinen Moment Langweile, oder?

Unsere nächste Premierministerin wird Theresa May sein. Nach dem Foto unten zu urteilen, wird sie nicht zu den langweiligeren Premierministern Großbritanniens gehören.

"Die Dinge könnten gar nicht so schlecht stehen", merkte Chris Snowdon hurtig an und wies darauf hin, dass sie - "bei den Themen, die wirklich wichtig sind" - konsequent gegen britische Rauchverbote gestimmt hatte.
Doch nicht nur das, sie war sogar selbst Raucherin, als 2007 das Rauchverbot, für das sie nicht gestimmt hatte, in Kraft trat. Was mit ziemlicher Sicherheit bedeutet, dass sie selbst Erfahrungen gemacht hat mit der gesellschaftlichen Ausgrenzung, mit der britische Raucher am 1. Juli 2007 konfrontiert wurden und seither sind. Sie wird wissen, wie es sich anfühlt, nach draußen geschickt zu werden.

Aber nach der Enttäuschung mit David Cameron werde ich mich ihretwegen keinen Hoffnungen hingeben, zumal sie im Februar 2013 gesagt hat:

"Ich habe das Trinken aufgegeben. Mein letztes alkoholisches Getränk habe ich an Silvester zu mir genommen, und ich weiß noch nicht, wann es das nächste sein wird. Wahrhaftig, ich genieße es, aufzuwachen und nicht meine Sinne einsammeln zu müssen. Allerdings bedeutet das, dass mir allmählich die Dinge ausgehen, mit denen ich aufhören kann. Das Rauchen habe ich vor über drei Jahren aufgegeben, und versuchsweise habe ich in der Fastenzeit letztes Jahr damit aufgehört, rotes Fleisch zu essen. Bis auf ein, zwei Ausrutscher bin ich seither dabei geblieben."

Nicht einmal Donald Trump hat das rote Fleisch aufgegeben. Also könnte sie zu einem dieser schlimmsten Geschöpfe geworden sein: zum Exraucher-Antiraucher.

...

Gerade heute hielt sie eine interessant klingende Rede:

"Die Innenministerin hat eine 20-minütige Rede gehalten, in der sie sich darauf festlegte, dass sich ihre Regierungstätigkeit an den Bedürfnissen und Interessen der Werktätigen unter den Konservativen orientiere."

Die meisten Raucher sind Werktätige.

Zählt man alles zusammen, könnte, _könnte(!)_ sie jemand sein, der den Krieg gegen die Raucher nicht so weiterführt wie ihre drei Vorgänger in den letzten zehn Jahren.

Das werden wir bald genug sehen, ob sie auf unserer Seite ist oder auf der der Antiraucher.
Aber auch unabhängig davon wird uns Rauchern eines Tages die Gerechtigkeit zuteil werden, die uns derzeit verweigert wird.«

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2016/07/12/never-a-dull-moment/

Frank Davis auf der Netzwerk-Rauchen-Facebook-Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!