Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch IRRE VERHALTENSPSYCHOLOGEN

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie den freien Tabakgenuss mit einer Spende:

Zativo

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Aus acht mach neun
    Bayern und NRW kehren zum neunjährigen Gymnasium zurück. Das G8-Experiment ist gescheitert.

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

IRRE VERHALTENSPSYCHOLOGEN

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: Mad Behavioural Psychologists)

»Für Antirauchfanatiker geht es weniger darum, dass Rauchen Krankheit  verursacht, sondern dass das Rauchen selbst eine Krankheit ist. Typisches Beispiel:

"Die globale Epidemie des Rauchens: Geschichte und Statusbericht" [Link im Originalartikel]

Es gibt keine globale Epidemie des Rauchens. Aber für diese Leute sind Krankheiten nicht so Sachen wie Malaria und Cholera. Für sie sind abweichende Verhaltensweisen Krankheiten. Sie versuchen, das Verhalten zu kurieren.

Genauso gut könnten sie versuchen, Nasenbohren oder Stottern oder Trinken oder Schachspielen oder Fernsehgucken zu kurieren. Ein paar oder alle davon könnten ebenso leicht als Krankheiten eingestuft werden. Sie wollen die Art des Menschenverhaltens ändern. Sie wollen eine Welt des Wohlverhaltens.

Denn sie sind Verhaltenspsychologen. Und als Verhaltenspsychologen betrachten sie das Verhalten als das einzige beobachtbare Phänomen, im Gegensatz zu den unbeobachtbaren - und damit inexistenten - Gedanken, Träumen, Hoffnungen, Ängsten. Sie sind bar jeden Mitgefühls. Sie können nur eine Reihe von Reizen einsetzen - z.B. Elektroschocks - und daraus die Verhaltensreaktionen studieren.

Was sind 'Warnhinweise' anderes als negative Reize für Raucher, wenn sie nach ihrer Zigarettenschachtel greifen? Eine Art leichter Elektroschock. Und drehen sie nicht die Stromspannung immer höher? Zuerst hieß es: Rauchen kann Ihrer Gesundheit schaden. Dann: Rauchen kann tödlich sein. Demnächst werden es grässliche Krebsbilder sein, womit das 'Plain Packaging' [die 'Blankoverpackung'] zugepflastert ist, der Malgrund, auf dem sie sich in Wort und Bild mit endlos zunehmender Scheußlichkeit austoben dürfen. Und da dies die einzige Idee ist, die sie jemals hatten, ist es auch das Einzige, worauf sie sich verstehen, also können sie nur weiterhin die Stromspannung hochdrehen. Denn sie glauben, dass die Raucher an irgendeinem Punkt plötzlich wunschgemäß das Rauchen mit Krankheit und Tod assoziieren und - Bingo! - es aufgeben.

Mag sein, dass Ratten sich so verhalten. Aber Menschen sind reichlich komplizierter als Ratten. Sie sind nicht so einfach zu programmieren und zu konditionieren. Sie haben eine ganze Menge mehr an Abwehrmechanismen. Die Reize funktionieren nicht und das Verhalten bleibt unverändert.

Es wird, es kann niemals funktionieren. Denn Verhaltenspsychologie ist ein Haufen Unsinn. Sie ist selbst eine Form von Irrsinn. Sie ist, um es so zu sagen, wie es ein Verhaltenspsychologe verstehen würde, eine schlechte Verhaltensform.
Die Verhaltenspsychologie ist etwas, was abgeschafft werden muss.«

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2016/01/04/mad-behavioural-psychologists/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen - Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!