GEISTESGESTÖRTE DSCHIHAD-FUNDAMENTALISTEN

Sonntag, 03. Januar 2016 um 00:00 Uhr

Drucken

Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: Insane Jihadi Fundamentalists)

»Aus Dick Puddlecotes aktuellem 'Link Tank':

"Einige Gesundheitsaktivisten reden jetzt von einem 'Endspiel' gegen den Tabak. Sie haben sich weiterbewegt vom Versuch, Todesfälle durch Rauchen zu reduzieren, und wähnen sich jetzt in der Lage, den Tabak innerhalb weniger Jahre komplett zu eliminieren. Das ist nicht nur unrealistisch bis hin zur Wahnhaftigkeit; es zeigt eine erschreckende Bereitschaft dazu, ihre Überzeugungen anderen aufzuzwingen, und derselbe Extremismus verbreitet sich rasch über die 'Tabakkonrolle' hinaus. Gesundheitsaktivismus wird zu einem Gesundheits-Dschihad, und das sollte uns allen Sorgen machen."

Ich freue mich, dass jemand anders das einen 'Dschihad' nennt. Der Autor fügt dann hinzu, dass sie, wenn sie glauben, bis 2040 eine tabakfreie Welt schaffen zu können, 'geistesgestört' sind. Er endet mit:

"Du bist ein Fundamentalist geworden, wie die Leute, die Planned-Parenthood-Kliniken* beschießen oder syrische Schwule von Dächern werfen. Und du musst aufhören damit."

Damit haben wir also 'geistesgestörte Dschihad-Fundamentalisten'.
Er hat natürlich völlig recht. Genau das sind sie. Und je mehr Leute das erkennen, desto besser.

Bloß werden sie nicht aus eigenem Antrieb aufhören damit.
Sie werden gestoppt werden müssen.«

---
[* Wikipedia: Die Planned Parenthood Federation of America (PPFA), kurz Planned Parenthood, ist eine amerikanische Non-Profit-Organisation, die in über 700 Kliniken im Land medizinische Dienste, vor allem in den Bereichen Sexualmedizin, Gynäkologie und Familienplanung anbietet. ...]

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2016/01/03/insane-jihadi-fundamentalists/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen - Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis