Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch KEINE FLUCHTMÖGLICHKEIT

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Ungesund länger leben
    Einer Statistik zufolge sind Länder, deren Bewohner wenig rauchen, trinken und wiegen, besonders gesund. Auf in den Kurort Kabul.

Verwandte Artikel:

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

KEINE FLUCHTMÖGLICHKEIT

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: Nowhere To Run)

"Also, das war interessant. Ich hatte erwartet, dass die meisten Leser dieses Blogs Rauchverbote im Außenbereich von Krankenhäusern mißbilligen, aber ich dachte nicht, dass es ALLE sein würden. Momentan halten 93% solche Verbote für 'sehr, sehr falsch', die restlichen 7% halten sie lediglich für 'nicht richtig', aber niemand will sich heraushalten aus der Sache.

Warum beschäftigt uns das so? Möglicherweise, weil Krankenhauspatienten die schutzlosesten Menschen in der Gesellschaft sind, sehr oft vollkommen auf Betreuung durch Menschen um sie herum angewiesen und nicht in der Lage, sich gegen Zumutungen dieser Art selbst zur Wehr zu setzen - was solche Rauchverbote zur schlimmsten Art von Schikane seitens der feigsten Sorte von Schikanierern macht.

Aber was für eine tiefe moralische Kluft zwischen meinen Lesern und dem Kuratorium des Krankenhauses von Sandwell! Was für ein Abgrund!"

Anderswo geht es um Sozialwohnungen. Seit Donnerstag gibt es einen Gesetzentwurf, wonach das Rauchen in sämtlichen Sozialwohnungen der USA verboten werden soll. Denn erstens gibt es natürlich »keine Unbedenklichkeitsgrenze für Passivrauch«, zweitens »kann dieser durch die Wände dringen« und drittens geht es um die Einsparungen, die diese Maßnahme bringen werde, nämlich »153 Mio. Dollar, inkl. 94 Mio. in der Gesundheitsversorgung, 43 Mio. für Malerarbeiten und Reinigung rauchverseuchter Gebäudeeinheiten und 16 Mio. für verhinderte Feuerschäden«.
»Die Auseinandersetzung über den Passivrauch ist abgeschlossen«, sagt der Sekretär der Trägergesellschaft, »er ist schädlich, und wir halten ein gesundes Umfeld im sozialen Wohnungsbau für wichtig.«
Und:
»Rauchfreie Unterbringung ist definitiv die nächste Herausforderung für die Tabakbekämpfung, und damit können wir für Hunderttausende New Yorker viel bewegen.«

Frank:

"Ich glaube, dass dies den Anfang vom Ende des passiven Widerstands der Raucher signalisieren könnte. Derzeit können die aus Cafés und Bars und anderen Räumlichkeiten verbannten Raucher noch rausgehen oder zu Hause bleiben zum Rauchen. Aber mit Rauchverboten im Freien und in der eigenen Wohnung gibt es keine Fluchtmöglichkeit mehr für sie. Sie sind gezwungen, sich zu unterwerfen oder zu kämpfen. Sie werden die neue Staatsreligion annehmen oder ihr widerstehen.

Und da die Obrigkeit darauf setzt, dass Nachbarschaften gegenseitig über sich wachen, wird der Nachbar auf den Nachbarn angesetzt und der Prozess der gesellschaftlichen Zersplitterung noch beschleunigt. Es wird schlimme Streitigkeiten zwischen Nachbarn geben, selbst bewaffnete Auseinandersetzungen, Schießereien.

Und da die Regierungen dieser Welt sich reflexartig an den USA orientieren, wird dasselbe auch überall sonst geschehen. Schlafwandlerisch marschieren wir einem weltweiten Bürgerkrieg entgegen, in dem in jeder Stadt und jedem Dorf der eine Nachbar den anderen bekriegt."

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2015/11/14/nowhere-to-run/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen - Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!