Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch POLIZEI IGNORIERT RAUCHVERBOT IM AUTO?

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie den freien Tabakgenuss mit einer Spende:

Zativo

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Jagd auf Ernährungsmythen
    Novo lud zur Diskussion über die Politisierung der Ernährung mit dem Wissenschaftler und Buchautor Uwe Knop.

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

POLIZEI IGNORIERT RAUCHVERBOT IM AUTO?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: Police To Ignore UK Car Smoking Ban?)

"Dank an Smokingscot für diese Geschichte:

»Rauchverbot-Farce: Polizei verspricht, neues Gesetz zu IGNORIEREN, das morgen [in Großbritannien] in Kraft tritt und das Rauchen in Autos mit Kindern verbietet.

Ein neues Gesetz gegen das Rauchen im Auto mit Kindern darin wird nicht durchgesetzt, räumen Polizeichefs ein.

Ab Donnerstag steht es in der Macht der Polizei, sofortige Bußgelder in Höhe von 50 Pfund [ca. 68 Euro] zu erheben.
Aber Polizeichefs sagen, dass sie gegenüber den Erwischten ein Auge zudrücken werden. Die Fahrer werden mit einer Verwarnung davonkommen - 'Erziehung statt Strafverfolgung'.
Dieses Vorgehen ist ein Schlag für die Minister, die das Gesetz gemäß dem Rat von Gesundheitsexperten durchgesetzt haben. Mindestens drei Millionen Kinder sind gefährlichen Dünsten im Familienauto ausgesetzt, wird vermutet.

Die Daily Mail versteht das so, dass den Autofahrern mindestens drei Monate gegeben werden soll, sich an das neue Gesetz anzupassen. Beim Rauchverbot am Arbeitsplatz 2007 wurde ähnlich verfahren.«

Frank:

"Heißt das, nach 3 Monaten fangen sie damit an, dieses bescheuerte Gesetz durchzusetzen?

Und was macht der Papst grade so?

»In den letzten Jahren hat die Theorie weltweit schnell zunehmend Anklang gefunden, das Christentum und der Islam seien nur zwei unterschiedliche Wege von vielen zu Gott. Einige religiöse Führer sind sogar so weit gegangen, dass sie islamische und christliche Religionsausübung zusammenzuführen versuchten, und der Begriff 'Chrislam' wird heute oft verwendet, um diese ökumenische Bewegung zu beschreiben.«

Der Papst scheint dazu übergangen zu sein, wie die Muslime von Gott als 'dem Allbarmherzigen' zu sprechen.
Ich glaube, ich habe die Idee begriffen. Genau wie alle Länder Europas in einem einzigen Staat aufgehen sollen, werden alle Religionen zu einer einzigen vermischt. Das heißt zum Teil wahrscheinlich auch, dass wir Schariagesetze bekommen und Frauen Schleier tragen müssen und Alkohol verboten wird. In der Praxis wird es bedeuten, das jeder Muslim werden muss, und das Christentum wird zur Randerscheinung. Das wird ein Riesenerfolg, nicht wahr? Genau wie die EU.

Zu guter Letzt:"

[Siehe Abbildung. Kleine Erklärung: In der englischsprachigen Welt, hauptsächlich in Großbritannien, glaube ich, aber auch in anderen Ländern - und inzwischen sogar außerhalb des anglophonen Bereichs - wird der Oktober seit ein paar Jahren zum "Aufhörmonat" erklärt ("Stoptober"). Aufhören soll man natürlich v. a. mit dem Rauchen, aber mittlerweile auch mit allem anderen, dem Saufen selbstverständlich insbesondere.
Das Plakätchen nun trägt die Überschriften:
"Sie meckern, dass du rauchst. Sie meckern, dass du trinkst. Mach mit beim Fucktober! Und tu verdammt nochmal einfach das, was dir gefällt!"]

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2015/10/01/police-to-ignore-uk-car-smoking-ban/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen - Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!